• Marsberg
    Mittendrin im Leben
  • Marsberg
    Mittendrin im Leben
  • Marsberg
    Mittendrin im Leben
< >
Marsberg
Mittendrin im Leben
Willkommen in der Stadt im Diemeltal
Neubau Diemelbrücke
Verkehrsführung, Zeitplan, FAQ
Infos zum Neubau erhalten Sie hier
Veranstaltungskalender
Events in Marsberg und Umgebung
Zum Veranstaltungskalender der Stadt Marsberg

Marsberg ist das Tor zum Sauerland, zu Südwestfalen, zum Waldecker Land, zu Ostwestfalen und nicht nur deswegen "Mittendrin im Leben".

Geschichtsbrunnen Kirchplatz

Mittendrin in Deutschland

Die Kleinstadt im Diemeltal liegt mitten in Deutschland, direkt an der A44 und der B7. In etwa 30-minütiger Entfernung liegen die A33 und die B252 und machen damit Marsberg zu einer der verkehrsgünstigsten und zentralsten Städte deutschlandweit.

Mittendrin in der Geschichte

Marsberg kann auf eine lange und über unsere Grenzen hinweg bedeutende Geschichte zurückblicken. Im Jahre 772 eroberte Karl der Große auf seinem Sachsenfeldzug die Eresburg (heute: Obermarsberg), die größte bisher bekannte sächsische Volksburg, und zerstörte anschließend die Irminsul, eine Kultstätte der Sachsen. Und auch die 17 Ortsteile (Beringhausen, Borntosten, Bredelar, Canstein, Erlinghausen, Essentho, Giershagen, Heddinghausen, Helminghausen, Leitmar, Meerhof, Niedermarsberg, Obermarsberg, Oesdorf, Padberg, Udorf, Westheim) besitzen eine sehr weit zurückreichende Geschichte mit spannenden Besonderheiten.

Neben der geschichtlichen Bedeutung durch Karl den Großen erinnert das Besucherbergwerk Kilianstollen an die tausend Jahre alte Tradition des Kupferbergbaus und vermittelt jährlich rund 10.000 Besuchern informativ und eindrucksvoll das damalige Geschehen unter Tage. Sehens- und erlebenswert sind zudem unter anderem der Bilsteinturm, die gut erhaltenen Fachwerkhäuser, das historische Obermarsberg, der Diemelsee sowie die 1751 erbaute Fachwerksynagoge Padberg. Und durch das Heimatmuseum der Stadt Marsberg erhalten Besucher und Einheimische einen tieferen Einblick in die Historie.

kilianstollen 2016heimatmuseum 2016

Mittendrin in der Wirtschaft

Die Grundlage für die wirtschaftliche Leistungskraft und die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Marsbergs bilden Handwerksbetriebe und mittelständische Betriebe des produzierenden und verarbeitenden Gewerbes. Neben diesen sind auch mehrere Weltmarktführer in Marsberg angesiedelt wie die Ritzenhoff AG, H&T Marsberg, Jakob Eschbach GmbH und H&T Presspart. Und auch überregional sowie international agierende Unternehmen haben in Marsberg ihren Sitz, zu ihnen gehören unter anderem WEPA Hygieneprodukte GmbH, NOVOTEX-Isomat, Watex-Schutzbekleidungs-GmbH, Centroplast Engeneering Plastics GmbH, GEISE Elektrotechnik. Mit der Gräflich zu Stolberg'schen Brauerei Westheim ist auch eine mehrfach DLG prämierte Brauerei in Marsberg-Westheim ansässig.

Im Bereich Gesundheit ist Marsberg mit den Kliniken des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und dem Krankenhaus St.-Marien-Hospital ebenfalls gut aufgestellt. Die "Gesundheitsstiftung Marsberg" hat sich zur Aufgabe gesetzt, das Gesundheitswesen in Marsberg zu fördern. Der "Qualitätszirkel für Gesundheit und Pflege", ein Zusammenschluss der örtlichen Einrichtungsleitungen und Pflegedienstleitungen, baut ein arbeitsstarkes Netzwerk für Pflege und Gesundheit auf und intensiviert die Kooperation aller Einrichtungen.

Am Wirtschaftsstandort Marsberg bieten sich somit sehr gute Ausbildungs- und Karrierechancen.

Die Händler in der Innenstadt Marsbergs bietet neben ca. 1000 kostenfreien und stadtnahen Parkplätzen einen guten Service mit guter Beratung sowie persönlicher Ansprache.  Die Innenstadt (Hauptstraße) verfügt über: Cafés, Eisdiele, Imbiss, Banken (Sparkasse, Volksbank, Commerzbank), Kindermode, Damen- und Herrenmode, Schuhen, Näherei, Schuster, Raumausstatter/Tapeten, Buchhandlung, Schreibwaren, Sportartikelladen, Schmuck, Bioladen, Bäckereien, Metzger, Apotheken, Drogeriemarkt, Kosmetik/Parfümerie, Haushaltswaren, Geschenkartikel, Brillenmode/Optiker, Hörgeräte, Sanitätshaus, Friseure, Reisebüro, Fahrradhändler ...

H&T Marsbergritzenhoff 2016centroplast 2016brauerei westheim 2016

Mittendrin im Leben

Neben der Verkehrsanbidung, der Geschichte, dem Bildungsangebot (Kindergärten und -tagesstätten, Grundschulen, weiterführende Schulen, VHS) und der Wirtschaft (inklusive Ausbildung und Karrierechancen) bietet Marsberg viele Freizeitmöglichkeiten. Ob Kunst & Kultur, Sport- und Freizeitangebote, Wandern oder Radfahren - das Angebot ist breit gefächert. Geschichtliche und naturkundliche Führungen, Brauereifest, Konzerte, Theateraufführungen, Museumsbesichtigungen, Schützenfeste, Highland Games, Stadtfeste, Kirmes, Wanderwoche, Hallenbad- und Saunalandschaft Diemeltal, Golfplatz, Minigolf ... (Veranstaltungskalender: Marsberg und Hochsauerlandkreis) runden das Freizeit- und Kulturangebot ab. Und egal, ob im Verein oder auf eigene Faus, bei der sportlichen Vielfalt in Marsberg ist sicherlich für jeden etwas dabei.

Blick vom Bilstein auf Marsberginnenstadt strae 2011hallenbad 2013 08 09innenstadt eisdiele 2011

Anschrift

Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Marsberg e.V.
Bäckerstraße 8
34431 Marsberg

Telefon: 02992 - 82 00
Telefax: 02992 - 14 61
E-Mail: info@stadtmarketing-marsberg.de

 

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch:
08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr

Donnerstag:
08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.00 Uhr

facebook logo 2015 04 22